Menü

Geschichte

Wie wurden erste Käse hergestellt?

Das Prinzip der Käseherstellung hat sich im Grunde seit der Entdeckung der Milchgewinnung bis heute nicht verändert. Eines Tages wird man entdeckt haben, dass Milch mit der Zeit gerinnt. Somit war der Ursprung der Sauermilchgerinnung gelegt, die durch Milchsäurebakterien verursacht wird. Eine weitere Überraschung muss gewesen sein, dass die Milch im Magen eines Jungtieres dick wird und in dieser Form als Labkäse genießbar wird.

Nicht lange verborgen werden dem Menschen erste käsereitechnische Erkenntnisse geblieben sein, beispielsweise die Einflüsse der Temperatur auf die Gerinnungsfähigkeit. Mit Hilfe von Binsen-, Ginster und Weidengeflecht konnte die geronnene Milch von der Molke getrennt werden. Immer mehr Utensilien für die Käseherstellung, wie Käseformen aus Keramik- und Ton wurden gebräuchlich, um das Geronnene durch Auspressen, Trocknen und Salzen für milcharme Zeiten haltbar zu machen. So wird vorgezeichnet, was später aufgegriffen, gepflegt und weiterentwickelt wird.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren