Menü

Herstellung

Wann gibt es die besten Käse?

Bedingt durch die Fütterung haben Käse den schönsten Geschmack, wenn es die beste Milch gibt.

Grünfutter in einwandfreiem Zustand ist erfahrungsgemäß das beste Futter zur Gewinnung käsereitauglicher Milch.

Die Fütterung beeinflusst das Wohlbefinden der Milchtiere, ihre Milchleistung und vor allem die Zusammensetzung der Milch. Die Weide ist zweifelsohne optimal. Aus „Weidemilch“ werden seit langem die besten Käse hergestellt. Ein Gemisch von besten Süßgräsern und Kleearten, durchwachsen mit würzigen Kräutern, ist für das Aroma und die Qualität von Milch sowie Käse ein ganz gravierender Faktor. Gewürz- und Aromastoffe im Futter der Milchkühe steigern ihre Energieaufnahme und wirken sich positiv auf die Milchmenge, Milchfett- sowie Eiweißleistung aus. Milch von Weidefütterung ist weniger oxidationsfähig als Milch aus Stallfütterung.

Der Weidegang und die Grünfütterung sind bekanntlich jahreszeitlich begrenzt. Zur Winterfütterung eignet sich vor allem Heu. Es übt einen günstigen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere sowie auf die Güte der Milch und des Käse aus.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren