Menü

Käse & Küche

Welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es für Käse?

Pur

Der pure Genuss von Käse ist ein Klassiker. „Unverfälscht“ wird Käse auf Käsetellern und -platten und auf der „Stulle“ serviert. Das beste Aroma entfaltet Käse bei 18°C. Wie und in welcher Auswahl man ihn geniest ist vom jeweiligen Anlass abhängig. Zum Frühstück serviert man in der Regel andere Sorten als am Abend auf der Käseplatte.

Gerieben

In dieser Form passt er ausgezeichnet zu Salaten oder auf Nudeln und Spätzle. Geriebener Hartkäse zum eignet sich optimal zum Gratinieren. Mehr zu diesem Thema unter der Nachricht "Zum Dahinschmelzen - Welcher Käse eignet sich am besten?"

Überbacken

Hart-, Schnitt- und Weichkäse eignen sich sehr gut zum Überbacken.
Das berühmteste Gericht mit überbackenem Käse ist das Raclette. Sein Name leitet sich ab von „racler“, was schaben oder abstreifen bedeutet. Sein Ursprung ist angeblich der Kanton Wallis. Die dortigen Bauern haben die geschmolzene Käseschnittfläche abgeschabt und zusammen mit Kartoffeln und Zwiebeln gegessen. 

Geschmolzen

Der Name Fondue leitet sich von „Geschmolzenes“ ab. Fondue ist ein delikates und rustikales Gemeinschaftsessen aus den französischen und schweizer Bergen.

Der Fonduetopf (Caquelon) wird hierfür mit säuerlichem Weißwein (Säuren binden den Käse, deshalb wird teils auch etwas frischer Zitronensaft zugegeben), etwas Speisestärke, Kirschwasser, gemahlenem Pfeffer sowie frisch gemahlener Muskatnuss versehen. In dieser Grundlage werden die gewählten Käsesorten dann geschmolzen. Brotstücke mit viel Rinde werden aufgespießt, dicht am Boden gerührt und dann verspeist.

Aber neben dem Fondue gibt es noch viele klassische Rezepte mit geschmolzenem Käse, wie beispielsweise Allgäuer Kässpatzen.

Eingelegt

Auf diese Weise wird beispielsweise Feta mit Olivenöl und Kräutern gern serviert. Oder auch Ziegenkäse aus Frankreich.

Gegrillt

Feste Käse eignen sich auch sehr gut zum Grillen. Die Rezepte dafür haben wir in einer separaten Nachricht für Sie zusammengestellt.

 

Nachricht 46 von 138

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ein „Bergprodukt“ ist als Standardsorte geschützt. Dies ist in der Verordnung 11/51/2012 festgehalten. weiterlesen

Wenn die Sonne scheint wird gern gegrillt. Damit die Kunden dann nicht suchen müssen und auch gleich alles beisammen haben hier Ideen vo... weiterlesen

Je nach Milchtierart und -rasse ist auch die Laktationszeit und die durchschnittliche Milchmenge/Jahr unterschiedlich. weiterlesen

Das Wort Käse kommt vom lateinischen cãseus bzw. aus dem gotischen kas (kar). weiterlesen

Laut Duden ist eine Spezialität etwas, was als Besonderes in Erscheinung tritt, als eine Besonderheit von jemandem geschätzt wird. weiterlesen

Ein „Bergprodukt“ ist als Standardsorte geschützt. Dies ist in der Verordnung 11/51/2012 festgehalten. weiterlesen