Menü

Käsemythen

Kristalle in Hartkäse bestehen aus Salz

Die sogenannten Salzkristalle sind gar kein Kochsalz. Sie bestehen nach Steinegger hauptsächlich aus Aminosäuren und manchmal auch aus Calciumlactat. Die wissenschaftliche Bezeichnung lautet:

Tyrosine - Kristalle.

Wenn man ein kleines Körnchen unter die Lupe nimmt oder drauf beißt dann merkt man, dass es kein Salz ist.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren