Menü

Länder

Deutschland

Die weiten Ebenen im Norden bieten ideales Weideland. An der Nordseeküste vereinen sich Polder und Deiche mit denjenigen der niederländischen Tiefebene. Im Mittelalter schon war die nördliche Küstengegend bekannt für wichtige Handelsplätze mit ideal gelegenen Meereshäfen. Durch die Hanse gelangten auch Käselieferungen in diese Häfen. Zudem wird in diesem Raum seit alters her Milchwirtschaft betrieben.

Weiter südlich, vom Rheinland bis zum bayrischen Wald, werden die Viehbestände kleiner.

In den Allgäuer Alpen findet man dann wieder eine Gegend, die von jeher für die Viehzucht berühmt war, das Allgäu, das auch gern als „Käseküche Deutschlands“ bezeichnet wird.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren