Menü

Neues

An alle Käseliebhaber: „Cheese Lovers Day“ am 20. Januar

Vielleicht begann alles im Jahr 1964, als am 20. Januar um Mitternacht damit begonnen wurde, den damals größten Käse der Welt für die Wisconsin Cheese Foundation herzustellen, um Wisconsins Käse außerhalb des Staates zu fördern. Das ist gelungen, noch heute werden die Bewohner Wisconsins "Käseköpfe" genannt und die Green Bay Packers – Fans tragen die berühmten „Cheeseheads“, übergroße, gelbe Käsehüte.

Die Herstellung des Käses wurde damals im Unternehmen „Steve`s Cheese“ durchgeführt und dauerte 43 ½ Stunden, bis zum 22. Januar um 19 Uhr. Das Gewicht des Käses betrug über 17 Tonnen - genauer gesagt 34.591 Pfund! 

Am 14. April 1964 wurde der große Käse in einen speziellen, gläsernen Anhänger geladen und direkt zum Ausstellungsgelände der Weltausstellung „New York World`s Fair“ transportiert. Dort wurde er von insgesamt 12.000.000 Menschen bestaunt.

Auch wenn der Tag der damaligen Käseherstellung auf den 20. Januar fiel sind die Ursprünge des Käseliebhabertages nicht bekannt. Dennoch wird er jährlich gefeiert. Tastings, Aktivitäten rund um Käse, spezielle Restaurantmenüs, Kostümpartys und riesige Fondues sind Merkmale dieses Tages.

Dieses Jahr fällt der 20. Januar auf einen Sonntag, ein optimales Datum, um den Käseliebhabertag mit Familie und Freunden zu feiern.

Nach diesem Tag haben Sie dann noch weitere Gelegenheiten, mit Käse zu feiern, wie Sie auf www.kuriose-feiertage.de oder www.nationaldaycalendar.com nachlesen können. Dort gibt es die Termine, Wissenswertes, weiterführende Links und Vorschläge, wie das jeweilige Fest idealerweise begangen wird.

  1. März - Cheese Doodle Day
  2. April - Grilled Cheese Sandwich Day
  3. Mai - Cheese Souffle Day
  4. Juni - Tag der Milch
  5. Juni - National Cheese Day
  6. Juli - Wine and Cheese Day
  7. Juli - Cheesecake Day
  8. Oktober - Moldy Cheese Day

Wann auch immer ... das Team von Vallée Verte wünscht Ihnen viel Spaß!

Zurück

Weitere Nachrichten von Vallée Verte