Menü

Käse & Küche

Grillzeit mit Halloumi - warum er nicht schmilzt aber quietscht

Halloumi ist ein traditionelles Erzeugnis Zyperns, das seit alters her im Leben und in der Ernährung der Zyprioten eine sehr wichtige Rolle gespielt hat. Das Herstellungsverfahren wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

Besonderheiten

Die Besonderheiten des Halloumi sind die typische Zweilagigkeit des Käses und die Tatsache, dass er bei hohen Temperaturen seine Form behält. Diese Eigenschaft macht ihn zu einem perfekten Grillkäse, weil er nicht verläuft. 

Den Eigenschaften, dass Halloumi nicht schmilzt und beim Essen auch noch quietscht ist Galileo auf die Spur gegangen. Sehen Sie hier die Folge 170 Staffel 2017 vom 25.06.2017 auf ProSieben. 

Herstellung

Erst wird die Milch pasteurisiert und dann bei 32°C unter Verwendung von mikrobiellem Lab zum Gerinnen gebracht. Nach 60 Minuten wird der Bruch geschnitten und anschließend auf 38°C erwärmt. Die geronnene Milch wird von der Molke getrennt und ausgedrückt. Die Molke wird auf 85°C erhitzt. Der Bruch für den Halloumi wird in Blöcke geschnitten und für 45 Minuten in die heiße Molke platziert. Danach wird er über Nacht in eine gesättigte Sole gelegt und anschließend verpackt.

Das Herstellungsverfahren ist dahingehend einzigartig, da das Erzeugnis eine Zeitlang auf eine hohe Temperatur erhitzt, gefaltet und mit zyprischer Minze versetzt wird. Die Erhitzung des Käsebruchs ist von besonderer Bedeutung, da dies die organoleptischen Eigenschaften des Erzeugnisses beeinflusst. Das Falten diente ursprünglich dem Zweck, das Einlegen in die Behälter, in denen der Käse lose im Milchserum aufbewahrt wurde, zu erleichtern. Außerdem ist es üblich, zwischen die Schichten des Käsebruchs Minzblätter zu legen, die auf diese Weise fixiert werden.

Verzehrtipps

Ein Klassiker ist gebratener oder gegrillter Halloumi mit hausgemachten Pommes Frites. Mit Spiegelei isst man ihn zum Frühstück. Er wird über Omelette gerieben, mit Ei verquirlt überbacken oder als Füllung in Nudelteig genossen. Es gibt unzählige Rezepte mit Halloumi.

Auf eine käsereiche Grillzeit!

Gegrillter Halloumi mit gerösteten Tomaten und Basilikum.

Zurück

Weitere Nachrichten von Vallée Verte